Ich musste 5 Jahre lang Psychopharmaka nehme. Ich muss dazu sagen, ich war bei der ersten einnahme erst 14 Jahre d.h. meine Eltern hatten die Verantwortung über mich und die Entscheidung lag ganz alleine bei Ihnen. Dieses Medikament sollte man höstens 1-2 Jahre einnehmen. Nach 5 Jahren habe ich selber versucht die Medikament zu reduzieren und ganz abzusetzen und ich fühle mich sehr gut. leider habe ich von den Medikament zugenommen, meine früheres Gewicht betrug, 58Kg bei einer Größe von 1,73, mein jetziges Gewicht beträgt 69 Kg und damit bin ich total unzufrieden. Wenn ich in den Spiegel schaue könnte ich verzweifeln und wünsche mir so sehr meine alte Figur wieder. Mein Sexual leben ist auch ziemlich eingeschränkt da ich mich einfach nicht schön finde und meinen Körper nicht so akzeptieren kann. Ich bin eigentlich eine stark gefestigte Persönlichkeit aber meine Figur macht aus mir eine unselbstbewusste junge Frau. Eine Schönheitsop könnte mir helfen, nur leider habe ich kein Geld dafür und selbst wenn ich Geld dafür hätte, würde es nicht bezahlen, da es ja nicht mein eigenes Verschulden ist. Wird die Krankenkasse die Kosten übernehmen??

Technorati Tags: , , , , ,

Tagged with:

Filed under: Abnehmen Info

Like this post? Subscribe to my RSS feed and get loads more!