Ich hoffe auf ein paar Tipps von euch wie ich weiter abnehmen kann und endlich auch das Gefühl fürs "dünner werden" bekommen.
Zu meiner Situation: Also ich bin definitiv übergewichtig (und nein ich bin keine von den Mädels die bei 1.70, 50 kg wiegen wollen). Wieviel genau ich wiege spielt keine Rolle, auch für mich nicht da ich eine Diät ohne Waage starte (denke dass ich sonst evt. noch frustrierter bin). Ich will keine Diät machen bei der ich auf alles verzichten muss oder hungern muss (dass ist meines erachtens nicht gesund und birgt zudem ein hohes Risiko für den Jo-Jo-Effekt). Meine Diät besteht für mich ehr aus einer "Lebensänderung", d.h. früher war ich die totale Couch-Potato, heute mache ich 3x die Woche ca. 1 Stunde kardioboxen, an den restlichen 4 Tagen (also im wechsel mit den 3 Tagen) mache ich Seilspringen (momentan 140 mit Gewichten an den Beinen (steigere ich aber auch in regelmäßigen abständen)) und abends dann noch Sit-ups (momentan 30 Sätze a` 30 Stück). Zusätzlich werde ich ab September 1x die Woche schwimmen gehen (ich hoffe darauf dass meine Kondition 1 – 1 1/2 Stunden Bahnen schwimmen mitmacht). Von der Ernährung her habe ich mich auch Reduziert (Morgens momentan einen Apfel (war nie ein guter Frühstücker), Mittags 150 ml Suppe, getoastetes Vollkorntoast und eine große Tasse Schwarztee) und abends Vollkornbrot (meist mit Quark oder Frischkäse oder so), da ich eine große Naschkatze (und wenn ich mir das verbieten würde, würde ich das alles überhaupt nicht durchstehen und -ziehen) gibt meist noch 1-2 kleine Stückchen Bitterschoki oder mal einen fettarmen Biojoghurt der mit süßstoff gesüßt ist (regt bei mir übrigends keinen Heißhunger an). Ständig denke ich dass ich nicht abnehme und habe auch das Gefühl dass ich es nicht tue. Mein Mann nervt das Thema schon denn er sagt dass er schon findet dass ich abgenommen habe, meine Kollegen sprachen mich auch schon oft drauf an und auch der beste Freund meines Mannes sagte man sieht dolle dass ich abgenommen habe. Mir sagt nur die Hose und der Gürtel dass ich wohl wirklich etwas abgenommen habe, das Gefühl dessen ist aber überhaupt nicht da =(
Ich erhoffe mir von euch Tipps für ein besseres Gefühl, für eine ggf. bessere Ernährung ohne zu hungern und evt. zusätzliche Sporttipps (joggen geht leider nicht wegen kaputten Knies =( )
Vielen dank an alle ernstgemeinten Antworten!
@ Jack: Vielen Dank für deine Super Antwort! Leider habe ich mit Weight Watchers über meiner Schwester bereits Erfahrungen gesammelt, und leider keine guten. Von der Ernährung her ist es für mich aber soweit okay. Also sehr eintönig ists bis jetzt für mich nicht (und ich mache das bereits ein halbes Jahr so) sind ja immer unterschiedliche Suppen und auch der Brotbelag wechselt ja ^.^ ! Hmm mit der Waage…. ich verstehe durchaus warum die Waage wichtig sein könnte und mir auch helfen könnte ein besseres Gefühl fürs abnehmen zu bekommen, allerdings kenne ich mich, und alles was auf der Waage nicht meinem Wunschgewicht entspricht macht mich depressiv und dann bin ich vll. geneigt alles in Frage zu stellen.
Zu der Belohnung: Habe mir erst letztens 2 neue Hosen gekauft (weil mein Mann drängelte dass alle anderen Hosen blöd aussehen (kann die ja auch nur noch mit Gürtel tragten)), tja… sie wurden gekauft und 2 Wochen später sahen die neuen Hosen schonwieder irgendwie blöd aus weil sie et
PS: habe gerade bemerkt dass sich oben ein Fehler eingeschlichen hat. Sind 3 Sätze a` 30 Stück (wird aber auch regelmäßig gesteigert). Für 30 Sätze hätte ich neben Arbeit, Haushalt und Hunden ja keine Zeit -.-*
@ Jack: An und für sich sind Hunde wirklich etwas tolles und mit sicherheit auch super fürs abnehmen geeignet. ABER ich habe 3 Yorkies. Ich würde es lieben einen großen Hund zu haben mit dem ich auch wirklich Kilometerweit spatzieren gehen könnte (haben dafür die perfekte Umgebung) usw, meine 3 machen bereits nach 1! Kilometer schlapp -.-*, im Winter gehen die mal gerade so zum pullern vor die Tür und im Sommer haben wir schon den Fall gehabt dass ich nachher nach ein paar hundert metern alle 3 tragen musste weil alle 3 beinahe umgefallen wären… *seufz* ein "großer Hund" ist bereits in Planung wenn einer der kleinen gestorben ist.

Technorati Tags: , , , , , , , , , , ,

Tagged with:

Filed under: Abnehmen Info

Like this post? Subscribe to my RSS feed and get loads more!