Archive for März, 2011

Hey,
seit kurzem hab ich eine neue Krankheit gefunden vor der ich jetzt schiss hab *juhu -.-‚ *.
Und zwar Diabetes.

Ich wollte fragen, wie viel sollte ich mich am Tag bewegen und wieviel Zucker MAXIMAL zu mir nehmen um Diabetes einigermaßen vorzubeugen?

Falls Körpermaße und Gewicht und/oder Alter wichtig sind:

Alter: 16(,1)
Gewicht: 65-67kg (so um den dreh, weniger 100% nicht)
Größe: 1,83-1,84m

Also vorgeschrieben sind FÜR ERWACHSENE ja die 90g/Tag.

Frage1: Gilt das bei mir schon? Oder ist da die Körpergröße nicht ausschlaggebend sondern das Alter?._.

Frage2: Ja, wieviel Bewegung und wieviel Zucker maximal? Reicht bei Bewegung schon das täglich 1-2km zur Schule hin, mit 3-5kgSchultasche immer wieder herumlaufen, 1-2km zurück nach Hause (MIT FAHRRAD) aus, oder sollte ich noch etwas extra machen? Hockey habe ich nämlich aufgegeben.

Zum Thema 90g/Tag. Ich habe es schon sehr reduziert it dem Colatrinken, Bonbons essen etc.
Aber dennoch bin ich schon Morgens, WENN ich mal Müsli esse bei:

100g Müsli – 30g Zucker
200ml Milch – 5g Zucker

Sind schon fast 40g

Dann Mittagessen, da weiß ich es nicht, habe ca 10g einkalkuliert, Schnitzel, Soßen, Kartoffeln o.ä. enthalten ja bestimmt auch irgendwelche Zuckerarten.

Also 50g

Abends dann nocheinmal ein Butterbrot und ein Kakao dann sind wir bei 90g.

Aber dafür darf ich dann NUR Mineralwasser trinken, weil 1Glas Cola schon 30g Zucker enthält!

Jonas‘
1.) Keiner mit Diabetes
2.) BMI 20,0 // Normalgewichtig
3.) –

Technorati Tags: , , , , , , , ,

Hallo,
könnt ihr mir helfen ? Ich habe ein großes Problem mit meiner Mutter. Und bitte, bitte, bitte denkt jetzt nicht Oh gott wieder so ein Teenie-Problem, wo jemand in Pubertät Stress mit den Eltern hat. das ist sicherlich kein normales Problem ! Also erstmal zu mir. Ich bin 17,5 Jahre alt und gehe in die 12. Klasse ! Also mache nächstes Jahr Abitur. Leider bin ich auch sehr schüchtern ! So nun zu meiner Mutter. Sie mischt sich ständig in meine Schulsachen ein und hat selber keine Ahnung davon, aber schreibt mir vor, was ich noch wann zu tun habe ! Ich in Fächern in Nachhilfe in denen Ich auf gut bis sehr gut stehe (Französisch mit 12- 13 Punkten (2+ bis 1-). Ich habe einen sehr Stressigen Stundenplan, teilweise bis 18:10 Schule und dann komme ich um fast 19:00 Uhr heim, habe nicht gegessen und sie meint: "So, mach erstmal dein Schulzeug fertig, dann essen wir." Dann ist es aber meistens immer schon 12 oder halb 1 Nachts weil sie mich mit Büchern überschüttet auch alles am besten gleichzeitig will. Und wenn ich irgendwas nicht schaffe gibts gleich den nächsten Mecker und meist endet das so, dass wir uns anschreien und ich in Tränen ausbreche weil ich dem nicht stand halten kann 🙁
Desweiteren kontrolliert sie jeden Schritt den ich mache, indem sie pünktlich bei der Nachhilfe anruft und fragt, ob ich da bin…. Selbst der Nachhilfe schreibt sie vor, was sie mit mir zu tun haben.
Ich habe schon so oft versucht mit ihr darüber zu reden, dass sie das Pensum ein wenig runterfahren muss, weil ich sonst daran kaputt gehe, doch es ist genau das Gegenteil eingetreten ! 🙁
Auch Lehrer haben schon mit ihr gerede, aber das ist hoffnungslos, meinte auch meine Tutorin ! Mein Vater versucht es auch immer, wenn er mal zu Hause ist und das ist vllt. 1 Mal pro Woche eine halbe Stunde, weil er Direktor einer großen Bank ist und damit sein 2. Sitz in New York ist und damit sehe ich ihn selten außerdem will ich ihn nicht mit noch mehr Problem belasten, weil er genug Stress und Ärger hat !
Ich habe echt Angst, dass ich durch mein Abitur am Ende falle, weil ich dem Stress und Druck nicht mehr standhalte. Das geht alles schon seit knapp 1,5 Jahren so,…. und seit fast nem halben Jahr, habe ich mein Gewicht um fast 10 Kilo reduziert !!! 🙁 Leider wohen wir auch in einem großen Haus und haben ein Hausmädchen. Ich finde das eigentlich ganz schön, aber mir tut auch das unser Hausmädchen leid, weil sie ständig den Ärger mitbekommt und auch von ihr dann die schlechte Laune abbekommt 🙁
Ich liebe eigentlich meine Mutter, aber sowas rückt auch ein anderes Licht auf das ganze. Ich will ihr ja nicht weh tun, indem ich zum Jugendamt gehe oder so, aber so gehts auch nciht weiter.
Das nächste wäre, dass im Moment fast 5 Jungen in mcih verliebt sind, aber ich allen ein nein bisher geben musst, wegen meiner Mutter. Alle meine restlichen Freund ebeschreiben mich als, liebes nettes, sensibles Mädchen, doch was soll ich denn noch gegen meine Mutter tun ?!
Ich will jetzt gar kein Mitleid bekommen, aber ich möchte eine ehrlich gemeinte Antwort !!!

danke vorab
Steffi93

Technorati Tags: , , , , , , ,

ich habe seit Jahren Schlafstörungen, bedeutet das eine Gefahr für mich?
wie hier im Bericht beschrieben …

http://de.lifestyle.yahoo.com/fit-gesund/schlafmangel-tickende-zeitbombe-blog-98-fit-gesund.html

Schlafmangel: Tickende Zeitbombe?
Am Morgen unausgeschlafen aufzustehen, ist nicht nur für den Moment eine Qual. Die Langzeitfolgen von Schlafmangel sind offenbar schlimmer als bisher angenommen. Experten schlagen Alarm…

Gerade haben wir noch tief geschlummert, da reißt uns der eindringliche Alarm unseres Weckers aus unseren Träumen. Aufstehen! Wohl dem, der ausgeruht und erholt den Tag beginnen kann. Doch was, wenn man gestern Abend schon wieder erst viel zu spät ins Bett gekommen ist oder die ganze Nacht lang fast kein Auge zugemacht hat?

Passiert das mal, ist das scheinbar kein großes Problem – abgesehen davon, dass man sich müde durch den Tag quält. Langfristiger Schlafmangel wirkt sich jedoch erheblich auf unsere Gesundheit aus. Das fand eine Studie heraus, die kürzlich in dem Fachmagazin „European Heart Journal" veröffentlicht wurde.

Schlafmangel steigert demnach das Risiko, an einem Schlaganfall oder Herzleiden zu erkranken. Bekommt man regelmäßig weniger als sechs Stunden Schlaf pro Nacht, besteht eine zu 48 Prozent größere Möglichkeit, dass das zu einer Herzerkrankung führt oder man sogar daran stirbt", erläutert Professor Francesco Cappuccio von der „University of Warwick Medical School", einer der Leiter der Studie. Für einen Schlaganfall bestehe ein zu 15 Prozent erhöhtes Risiko. „Der Trend zu langen Nächten und frühen Morgen ist wirklich eine tickende Zeitbombe für unsere Gesundheit. Man muss jetzt handeln, um die Risiken dieser möglichen, lebensbedrohlichen Gegebenheiten zu reduzieren."

Die doppelte Halle Berry – Die Oscar-Preisträgerin hat eine Doppelgängerin

Für die Studie ging Mitautorin Dr. Michelle Miller wissenschaftlichen Belegen nach, die auf Untersuchungen aus den vergangenen sieben bis 25 Jahren basieren. Dafür wurden insgesamt 47.000 Personen aus acht Ländern, einschließlich Japan, den USA, Schweden und Großbritannien, untersucht.

Durch einen Vergleich des Materials konnten die Experten einige wichtige Ergebnisse festhalten. Nach Aussage Millers führt chronischer Schlafmangel demnach zu einer Produktion von bestimmten Hormonen und Chemikalien im Körper. Diese wiederum fördern gesundheitsbeeinträchtigende Faktoren wie einen erhöhten Blutdruck und Cholesterinspiegel oder starkes Übergewicht. Außerdem kann sie zu Diabetes, Herzleiden oder einem Infarkt führen.

„Dieser ganze Kampf, Arbeit und Leben ins Gleichgewicht zu bringen, hat bei vielen von uns die Folge, dass wir unseren wertvollen Schlaf opfern. So wollen wir garantieren, alle Jobs auf die Reihe zu kriegen, deren Erfüllung von uns angeblich erwartet wird." Auf Dauer ist dieses Geschäft aber ein schlechter Tausch, da er auf Kosten der Gesundheit geht. Allerdings warnt Cappuccio auch vor zu viel Hingabe in die umgekehrte Richtung. Zu viel Schlaf – mehr als neun Stunden am Stück – könne nämlich ebenfalls ein Anzeichen für eine Krankheit sein.

Cappuccios Empfehlung: Sieben Stunden Schlaf in der Nacht. „Damit schützen Sie Ihre zukünftige Gesundheit und reduzieren das Risiko, chronisch zu erkranken." Und: „Gönnen Sie sich den Schlaf, den Sie brauchen, um gesund zu bleiben und länger zu leben."

Außerdem auf Yahoo! Lifestyle

Emma Watson, Jessica Alba & Co. bei den Baftas

Michelle Obama im Billig-Kleid von H&M

10 Tipps, die jeder Haustierhalter wissen sollte

Zurück zur Lifestyle Homepage

102 Kommentare
Bewerten (138) SendenFreigebenDruckenDiese Seite freigebenDiggDeliciousMyspaceFacebookTwitter102 kommentareAnzeigen: Neueste zuerstÄlteste zuerstMit der höchsten BewertungMit den meisten Antworten Kommentar veröffentlichen Kommentare 1 – 10 von 102
ErsterVorh.NächsterLetzte0 Nutzer mochten diesen Kommentar
Für diesen Kommentar stimmen
Für diesen Kommentar stimmen
0 Nutzer mochten diesen Kommentar nichtJose Emilio vor 7 Minuten Missbrauch melden es stimmt nicht alles. ich war bei den karthäusern (kloster) und die mönche schlaffen nur von 20’00 bis 0’00 und dann wieder 03’30 bis 07’00. Die schlaffen wenig und leben bis 90 Jahre alt.Antworten.0 Nutzer mochten diesen Kommentar
Für diesen Kommentar stimmen
Für diesen Kommentar stimmen
0 Nutzer mochten diesen Kommentar nichtL.Abdelmaaboud vor 10 Minuten Missbrauch melden haloooooo ….was ist mit dem menschen die um 2 morgen aufstehen müssen um zu arbeiten und erst um 18 uhr zu hause sind,weil Geld muss mann verdienen.Zu hause essen, mit Familie bisschen sein und erst um 21 ins Bett gehen.Mann schlief auch nicht sofort,ne.So sieht es aus das mann schlieft cca.4 Stunden und 30 Minuten.Antworten.0 Nutzer mochten diesen Kommen
………………….

Bemerkt hat den Fehler vor der Veröffentlichung offenbar nieman

Technorati Tags: , , , , , , , , , , , ,